zur Startseite
Zertifikate schaffen Vertrauen

qualitaetQualität (DIN EN ISO 9001:2015)

Qualitätsmanagement
als Maßstab

Qualitätsmanagementsysteme gehören heute zum Standard eines modernen Unternehmens. In vielen Branchen werden diese durch Kunden oder Gesetzgeber gefordert.

Die Norm DIN EN ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest. Die erfolgreiche Umsetzung ermöglicht Ihnen, die Ansprüche Ihrer Kunden sowie weitere Anforderungen an die Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen.

Qualitätsmanagementsysteme eignen sich für alle Branchen und Firmengrößen. Gut durchdachte Arbeitsabläufe tragen entscheidend zur Qualität und zur Kundenzufriedenheit bei. Ein Qualitätsmanagementsystem unterstützt die Unternehmenssteuerung und sorgt für die ständige Weiterentwicklung im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

Die neue Revision DIN EN ISO 9001:2015 wurde am 15.09.2015 veröffentlicht. Im Folgenden möchten wir Sie über die zentralen Änderungen und die Auswirkungen auf Ihr Qualitätsmanagementsystem informieren: Informationen zur neuen Revision 2015

ISO 9001 Zertifizierung

Eine QM-Zertifizierung nach ISO 9001 schafft Vertrauen. Sie vermittelt Kunden die hohe Qualität Ihrer Leistung. Die regelmäßige Bestätigung unterstützt Sie in der Unternehmenssteuerung und -weiterentwicklung.

Der Weg zum Zertifikat führt über folgende Schritte:

  1. Selbstauskunft und Angebot
  2. Auftrag
  3. Zertifizierungsaudit
  4. Zertifikatserteilung

Nach Erteilung des Zertifikates folgen regelmäßige Audits. Die Gültigkeit des Zertifikats beträgt drei Jahre. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für Ihr Unternehmen. Rufen Sie uns an oder füllen Sie direkt unseren Selbstauskunftsbogen (Download/Angebotsfragebogen) aus.

Delta-Audit

Für die Revision 2015 der DIN EN ISO 9001 führen wir bei Ihnen ein Delta-Audit durch. Hierbei werden die Unterschiede und Schwachstellen des vorhandenen Qualitätsmanagementsystems zu den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 herausgearbeitet. Dazu wird ein Bericht erstellt und Ihnen bereitgestellt.
Schwerpunkte bei der Betrachtung Ihres Qualitätsmanagementsystems werden die folgenden Anforderungen aus der Norm sein:

  • Kontext der Organisation (Kap. 4.1)
  • Bedürfnisse und Erwartungen interessierter Parteien (Kap. 4.2)
  • Prozessorientierung und –darstellung (Kap. 4.4)
  • Verantwortung der obersten Leitung (Kap. 5.1)
  • Risiko- und Chancen-basierter Ansatz (Kap. 6.1)
  • Wissensmanagement (Kap. 7.1.6)

Die anschließende Umsetzung der Maßnahmen zur Erzielung der Konformität verbleibt in Ihrem Verantwortungsbereich.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für Ihr Unternehmen. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an.